Nicht unterstützten Browser erkannt

Die Lenovo Support Webseite unterstützt den Microsoft© Internet Explorer 10+, Mozilla Firefox 29+, Chrome 34+

      Flash BIOS Update – ThinkCentre E93, M73p, M83, M93, M93p, ThinkStation E32, ThinkStation P300

      zurück#ProductName# - Downloads

      Name
      Betriebssystem
      Version
      Veröffentlicht
      Jetzt herunterladen
      Checksum Data
      Flash UEFI BIOS update (Flash from operating system version)
      exe
      5.5 MB
      Windows 7 (32-bit)
      Windows 7 (64-bit)
      Windows 8 (32-bit)
      Windows 8 (64-bit)
      Windows 8.1 (32-bit)
      Windows 8.1 (64-bit)
      Windows Vista (32-Bit)
      Windows Vista (64-Bit)
      Windows 10 (64-bit)
      FBKTC6A
      7/1/2016
      Readme for Flash UEFI BIOS update (Flash from operating system version)
      txtreadme
      12.1 KB
      Windows 7 (32-bit)
      Windows 7 (64-bit)
      Windows 8 (32-bit)
      Windows 8 (64-bit)
      Windows 8.1 (32-bit)
      Windows 8.1 (64-bit)
      Windows Vista (32-Bit)
      Windows Vista (64-Bit)
      Windows 10 (64-bit)
      FBKTC6A
      7/1/2016
      Flash UEFI BIOS update (CD ISO image version)
      iso
      23 MB
      Windows 7 (32-bit)
      Windows 7 (64-bit)
      Windows 8 (32-bit)
      Windows 8 (64-bit)
      Windows 8.1 (32-bit)
      Windows 8.1 (64-bit)
      Windows Vista (32-Bit)
      Windows Vista (64-Bit)
      Windows 10 (64-bit)
      FBKTC6A
      7/1/2016
      Readme for Flash UEFI BIOS update (CD ISO image version)
      txtreadme
      22.8 KB
      Windows 7 (32-bit)
      Windows 7 (64-bit)
      Windows 8 (32-bit)
      Windows 8 (64-bit)
      Windows 8.1 (32-bit)
      Windows 8.1 (64-bit)
      Windows Vista (32-Bit)
      Windows Vista (64-Bit)
      Windows 10 (64-bit)
      FBKTC6A
      7/1/2016
      USB Drive UEFI BIOS Flash Package

      4.8 MB
      Windows 7 (32-bit)
      Windows 7 (64-bit)
      Windows 8 (32-bit)
      Windows 8 (64-bit)
      Windows 8.1 (32-bit)
      Windows 8.1 (64-bit)
      Windows Vista (32-Bit)
      Windows Vista (64-Bit)
      Windows 10 (64-bit)
      FBKTC6A
      7/1/2016
      Windows BIOS Setting Tool
      exe
      517.6 KB
      Windows 7 (32-bit)
      Windows 7 (64-bit)
      Windows 8 (32-bit)
      Windows 8 (64-bit)
      Windows 8.1 (32-bit)
      Windows 8.1 (64-bit)
      Windows Vista (32-Bit)
      Windows Vista (64-Bit)
      Windows 10 (64-bit)
      FBKTC6A
      7/1/2016

      Dieses Paket aktualisiert das Basic Input/Output System (BIOS) für alle ThinkCentre E93, M73p, M83, M93, M93p, M93p Tiny, ThinkStation E32 und ThinkStation P300 Systeme.

      Das BIOS ist eine Programmierstruktur, die grundlegende Hardwarefunktionen steuert, darunter die Interaktion von Laufwerken, Festplatten und der Tastatur. Das BIOS wird auf einem Chip gespeichert. Ihr Computer verwendet ein Flash-BIOS, das mittels eines Programms auf einem Flash-Speichermedium aktualisiert werden kann, sodass Sie zur Aktualisierung nicht den BIOS-Chip ersetzen müssen.

      Hinweis:

      1. Notieren Sie sich alle Änderungen an den Einstellungen im BIOS-Konfigurationsprogramm. Diese Einstellungen müssen nach der Aktualisierung des BIOS möglicherweise neu vorgenommen werden.
      2. Abhängig von der Hardwarekonfiguration kann es vorkommen, dass bei einigen Computern mit Windows 8 (64 Bit) „OS Optimized Defaults“ im BIOS deaktiviert werden muss.

       

      Unterstütze ThinkCentre und ThinkStation Systeme

      • ThinkCentre E93, M73p, M83, M93, M93p, M93p Tiny
      • ThinkStation E32
      • ThinkStation P300

       

      Unterstützte Betriebssysteme

      • Windows 7 (32 Bit, 64 Bit)
      • Windows 8 (32 Bit, 64 Bit)
      • Windows 8.1 (32 Bit, 64 Bit)
      • Windows Vista (32 Bit, 64 Bit)
      • Windows 10 (64 Bit)

       

      Zusätzliche Informationen

      In der README-Datei (Inhalt in englischer Sprache) finden Sie folgende Informationen:

      • Installationsanweisungen
      • Welche Version ist installiert?
      • Änderungsübersicht
      • Bekanntes Problem
      • Bekannte Einschränkungen (wenn zutreffend)

       

      Flash-Parameter für die Befehlszeile

      Option 1: Flash-Optionen in DOS

      Das Flash-Aktualisierungsprogramm stellt einen Schritt-für-Schritt-Dialog bereit, bei dem Optionen angezeigt und vom Benutzer ausgewählt werden können.

      In manchen Situationen (z. B. in großen Unternehmen, in denen viele Systeme aktualisiert werden müssen) kann es hilfreich sein, ein Flash-Update-Image zu erzeugen, damit bei der Aktualisierung keine manuellen Eingriffe erforderlich werden. Ändern Sie hierzu die Batch-Datei (autoexec.bat) mit folgendem Befehl so ab, dass das Flash-Programm aufgerufen wird:

      flash2.exe [option1] [option2] ... [Option X]

      [OPTIONEN]

      /h Hilfemeldungen anzeigen.
      /rsmb Alle SMBIOS-Strukturen beibehalten.
      /ncb Alle nicht kritischen Blöcke programmieren.
      /clr BIOS-Einstellungen löschen.
      /ign BIOS-Versionsprüfung ignorieren.
      /sn:nnnnnnn Systemseriennummer aktualisieren (bis zu 20 Zeichen).
      /csn:nnnnnnn Gehäuseseriennummer aktualisieren (bis zu 20 Zeichen).
      /mtm:nnnnnnn Maschinentyp- und Modellnummer aktualisieren (bis zu 20 Zeichen).
      /tag:nnnnnnn Gerätekennzeichnung aktualisieren (bis zu 25 Zeichen).
      /uuid Das Flash-Dienstprogramm erzeugt einen Universally Unique Identifier (UUID), der den aktuellen UUID des Systems ersetzt.
      /logo <Dateiname> Logo ändern. Die Größe der Logodatei sollte nach der Komprimierung 8 KB nicht überschreiten (die Größe der komprimierten Logodatei wird während der Verarbeitung auf dem Bildschirm angezeigt).
      /cpu CPU-Microcode aktualisieren.
      /reboot Nach der Durchführung aller Aufgaben automatisch neu starten.
      /pass:nnnnnnn Aktuelles Systemkennwort eingeben.
      • Im folgenden Beispiel wurde die Gerätekennzeichnungsnummer über die Befehlszeile in „1234567“ geändert:
        wflash2.exe /tag:1234567
      • Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie das BIOS und die Gerätekennzeichnungsnummer in einem Befehl geändert werden können:
        wflash2.exe bios.rom /tag:1234567
      • Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie das Einschaltlogo ändern.
        wflash2.exe /logo:myfav.bmp

      Hinweis: Ein Flash-Update-Image, das diese Programmoptionen verwendet, sollte vor der allgemeinen Verfügbarmachung eingehend getestet werden.

      Option 2: Flash-Optionen in Windows

      Installationsanweisungen finden Sie in den Readme-Dateien zur Flash-Aktualisierung des UEFI BIOS (Flash über Betriebssystem).



      • Alias ID:
      • Dokumenten ID:DS035753
      • Letztes Update :01 Jul 2016
      • © 2015 Lenovo