Nicht unterstützten Browser erkannt

Die Lenovo Support Webseite unterstützt den Microsoft© Internet Explorer 10+, Mozilla Firefox 29+, Chrome 34+

      Intel PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter Software für Windows 2000/XP – ThinkPad R40, R50, R50e, R50p, R51, T40, T40p, T41, T41p, T42, T42p, X31, X40

      zurück#ProductName# - Downloads

      Name
      Betriebssystem
      Version
      Veröffentlicht
      Jetzt herunterladen
      Checksum Data
      Intel PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter Software
      exe
      6.24 MB
      Windows XP (32-bit)
      1.2.4.41
      8/8/2006
      README for Intel PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter Software
      txtreadme
      13.38 KB
      Windows XP (32-bit)
      1.2.4.41
      8/8/2006
      Dieses Paket enthält den WLAN-Treiber für Intel PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter für Microsoft Windows 2000 und Microsoft Windows XP.

      Achtung:
      – Wenn Sie Access Connections verwenden, muss dieses auf v3.71 oder höher aktualisiert werden.

      Dieses Paket unterstützt Modelle mit installiertem WLAN für die folgenden Systeme:
      – ThinkPad R40 (Maschinentypen 2722, 2723, 2724) (*1)
      – ThinkPad R50, R50e, R50p, R51
      – ThinkPad T40, T40p, T41, T41p, T42, T42p
      – ThinkPad X31, X40

      Hinweis:
      *1: Die Maschinentypen 2681, 2682, 2683 werden nicht unterstützt.
      Zusätzliche Informationen
      Inhalt
      Änderungsübersicht
      Installationsanweisungen
      Deinstallationsanweisungen
      Welche Version ist installiert?
      Bekannte Probleme und Lösungen

      Änderungsübersicht

      Durch Version 1.2.4.41 korrigierte Symptome – 1RWC89WW

      • (Wichtig) Sicherheitslücke geschlossen, durch die Sicherheitsinformationen drahtloser Netzwerke ermittelt werden konnten.
      • (Wichtig) Sicherheitslücke geschlossen, durch die Berechtigungen auf Kernelebene erlangt werden konnten.
      • (Neu) Unterstützung für ThinkVantage Access Connections 4.12.

      Klicken Sie hier für ein vollständiges Änderungsverzeichnis mit Einzelheiten zu den mit dieser Treiberaktualisierung behobenen Problemen.

      Installationsanweisungen
      Hinweise:
      • Software Installer stellt den Installationsassistenten für dieses Paket bereit.
      • In manchen Fällen müssen Sie die SSID und/oder den WEP-Schlüssel nach der Aktualisierung des Treibers erneut eingeben.
      • Access Connections Version 3.71 oder höher muss installiert sein, um dieses Gerät zu konfigurieren.
      • Die folgende Software muss aktualisiert werden, wenn ThinkVantage Access Connections verwendet wird:
        • Hotkey-Funktionen für Microsoft Windows 2000 und Microsoft Windows XP Version 1.11.0402 oder höher.

      Wenn Sie derzeit die IEEE 802.1x-Authentifizierung mit Windows XP Service Pack 1 verwenden und keine WPA-Verschlüsselung nutzen, empfiehlt Ihnen Lenovo die Deinstallation von Q826942 (WPA Supplicant Update Rollup Package in Windows XP) und Q815485 (WPA Wireless Security Update in Windows XP). Dies gilt nicht, wenn Sie Windows XP Service Pack 2 verwenden.

      So überprüfen Sie, ob Q826942 oder Q815485 installiert sind und können beide Updates deinstallieren:

      1. Starten Sie Windows XP und melden Sie sich als Administrator an.
      2. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
      3. Klicken Sie auf Programme hinzufügen/entfernen.
      4. Klicken Sie auf Windows XP Hotfix (SP2) Q826942 oder Windows XP Hotfix (SP2) Q815485, wenn diese unter den momentan installierten Programmen aufgelistet werden.
      5. Klicken Sie auf Entfernen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
        Hinweis:
        Die zuvor beschriebene Aktion löscht alle Fehlerbehebungen des Update-Rollup-Pakets Q826942. Gegebenenfalls müssen Sie andere spezifische Hotfixes, die Sie für dieses Rollup-Paket erwarten, erneut installieren.

      Hinweis: Wenn Sie Windows 2000 verwenden, stoppen Sie den Microsoft-Dienst Drahtloskonfiguration, sofern er bereits installiert ist.

      So prüfen Sie, ob der Dienst installiert ist, und halten ihn an:

      1. Starten Sie Windows 2000 und melden Sie sich als Administrator an.
      2. Klicken Sie auf Start, wählen Sie Einstellungen und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.
      3. Doppelklicken Sie auf Verwaltungstools und anschließend auf Dienste.
      4. Doppelklicken Sie auf Drahtloskonfiguration, sofern diese Option aufgeführt ist.
      5. Setzen Sie den Starttyp auf Deaktiviert, wenn dies noch nicht der Fall ist.
      6. Klicken Sie auf OK.

      Hinweis: Nach der Aktualisierung des WLAN-Treibers müssen Sie eventuell Sicherheitsinformationen erneut eingeben.

      Installation:

      1. Starten Sie Windows 2000/XP und melden Sie sich als Administrator an.
      2. Extrahieren Sie das Paket auf der Festplatte.
      3. Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen.
      4. Geben Sie Folgendes in das Dialogfeld „Ausführen“ ein: C:\DRIVERS\WIN\WLLANINT\SETUP.EXE und klicken Sie auf OK, um die Installation zu starten. Wenn Sie die Dateien an einem anderen Speicherort extrahiert haben, geben Sie stattdessen diesen Speicherort an.
      5. Folgen Sie den Anweisungen.

      Unbeaufsichtigte Installation
      Hinweis: Diese Anweisungen gelten ausschließlich für Systemadministratoren.

      1. Starten Sie Windows 2000/XP und melden Sie sich als Administrator an.
      2. Extrahieren Sie das Paket auf der Festplatte.
      3. Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen.
      4. Geben Sie Folgendes in das Dialogfeld „Ausführen“ ein: C:\DRIVERS\WIN\WLLANINT\SETUP.EXE und klicken Sie auf OK, um die Installation zu starten. Wenn Sie die Dateien an einem anderen Speicherort extrahiert haben, geben Sie stattdessen diesen Speicherort an.
      5. Folgen Sie den Anweisungen.

      Deinstallationsanweisungen
      1. Starten Sie Windows 2000/XP. Melden Sie sich mit Administratorrechten an.
      2. Klicken Sie auf Start, wählen Sie Einstellungen und klicken Sie auf Systemsteuerung.
      3. Klicken Sie auf Programme hinzufügen/entfernen.
      4. Klicken Sie auf Intel Sebring API, wenn diese unter den momentan installierten Programmen aufgelistet ist.
      5. Klicken Sie auf Entfernen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
      6. Klicken Sie auf Start, wählen Sie Einstellungen und klicken Sie auf Systemsteuerung.
      7. Doppelklicken Sie auf System, wählen Sie die Registerkarte Hardware und klicken Sie auf Geräte-Manager.
      8. Erweitern Sie Netzwerkadapter.
      9. Rechtsklicken Sie auf Intel PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter.
      10. Klicken Sie auf Deinstallieren und befolgen Sie die Anweisungen.

      Welche Version ist installiert?
      1. Klicken Sie auf Start, wählen Sie Einstellungen und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.
      2. Doppelklicken Sie auf System, wählen Sie die Registerkarte Hardware und klicken Sie auf Geräte-Manager.
      3. Doppelklicken Sie auf Intel PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter unter Netzwerkadapter.
      4. Klicken Sie auf die Registerkarte Treiber. Die Version und das Datum des Treibers werden angezeigt.
      Bekannte Probleme und Lösungen
      1. ThinkVantage Access Connections funktioniert nicht, wenn unter Windows XP eine Software-Verbindung über eine Netzwerkbrücke erstellt wird. So stellen Sie die ThinkVantage Access Connections Funktionen wieder her:
        1. Starten Sie Windows XP und melden Sie sich als Administrator an.
        2. Klicken Sie auf Start, Einstellungen, Systemsteuerung und anschließend auf Netzwerkverbindungen.
        3. Überprüfen Sie, dass der nachstehende Gerätename zur "Netzwerkbrücke" gehört: Intel(R) PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter.
        4. Rechtsklicken Sie auf seinen "Namen" (WLAN-Netzwerkverbindung).
        5. Klicken Sie auf Von der Brücke entfernen.
        6. Überprüfen Sie, dass er zu "LAN oder Hochgeschwindigkeitsinternet" gehört.
        7. Rechtsklicken Sie erneut auf seinen "Namen" und dann auf Eigenschaften.
        8. Die Registerkarte „Eigenschaften“ der WLAN-Netzwerkverbindung wird geöffnet. Aktivieren Sie unter der Registerkarte „Allgemein“ "WLAN Transport".
        9. Starten Sie den Computer neu.

      2. Das Installieren und Löschen des Server-/Client-Zertifikats wird möglicherweise nicht sofort wirksam.
        Starten Sie das System zur Wiederherstellung neu.

      • Alias ID: MIGR-59438, MIGR-59438-KR
      • Dokumenten ID:DS014134
      • Letztes Update :08 Jul 2015
      • © 2015 Lenovo