Nicht unterstützten Browser erkannt

Die Lenovo Support Webseite unterstützt den Microsoft© Internet Explorer 10+, Mozilla Firefox 29+, Chrome 34+

      Intel Matrix Storage Manager-Treiber für Windows 7 (32 Bit), Vista (32 Bit) und XP (32 Bit) – ThinkPad

      zurück#ProductName# - Downloads

      Name
      Betriebssystem
      Version
      Veröffentlicht
      Jetzt herunterladen
      Checksum Data
      Intel Matrix Storage Manager Driver
      exe
      460.63 KB
      Windows 7 (32-bit)
      Windows Vista (32-Bit)
      Windows XP (32-bit)
      8.9.2.1002
      10/2/2009
      README for Intel Matrix Storage Manager Driver
      txtreadme
      15.89 KB
      Windows 7 (32-bit)
      Windows Vista (32-Bit)
      Windows XP (32-bit)
      8.9.2.1002
      10/2/2009
      Mit diesem Paket wird der Speichertreiber zur Unterstützung der folgende SATA Storage Controller auf dem Mainboard installiert:
      – Intel 82801GBM SATA AHCI Controller
      – Intel 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller
      – Intel ICH9M-E/M SATA AHCI Controller
      – Intel ICH8M-E/ICH9M-E/M SATA RAID Controller

      Unterstützte ThinkPad Systeme:
      – Reserve Edition
      – R60, R60e, R60i, R61, R61e, R61i
      – R400, R500
      – T60, T60p, T61, T61p
      – T400, T400s(*1), T500
      – W500, W700(*1), W700ds(*1)
      – X60, X60s, X60 Tablet, X61, X61s, X61 Tablet
      – X200, X200s, X200 Tablet(*1), X300, X301
      – Z61e, Z61m, Z61p, Z61t

      Unterstützte Betriebssysteme:
      – Windows 7 32 Bit (*1)
      – Windows Vista 32 Bit
      – Windows XP Home Edition oder Professional
      – Windows XP Tablet PC Edition 2005

      Hinweis:
      – *1: ThinkPad W700, W700ds unterstützen nicht die 32-Bit-Version von Windows 7.
      – *1: ThinkPad T400s Multi-Touch-Modelle und X200 Tablets unterstützen nicht die Windows 7 Home Basic Edition.
      – Dieses Programm ist sprachunabhängig und kann mit Systemen in jeder Sprache verwendet werden.
      Zusätzliche Informationen

      Laden Sie für Windows 2000 das folgende Paket herunter.

      Intel Matrix Storage Manager Driver for Windows 2000

       

      Inhalt
      Änderungsübersicht
      Hinweise
      Installationsanweisungen
      Versionsinformationen

       

      Änderungsübersicht

      Erläuterung:

      • [Wichtig] Wichtiges Update
      • (Neu) Neue Funktion oder Erweiterung
      • (Fix) Fehlerbehebung bei einer vorhandenen Funktion

      Version 8.9.2.1002

      • [Wichtig] Zusätzliche Unterstützung für Microsoft Windows 7 (32 Bit).
      • (Fix) Veränderter Bereich für "Notizen". (entfernt bei betroffenen Modellen)

      Version 8.8.0.1009

      • (Neu) Zusätzliche Unterstützung für ThinkPad T400s.
      • (Neu) Unterstützung beim Aufwecken für ThinkPad X301.
      • (Fix) Behebung eines Problems, bei dem das Gerät nach dem Aufwecken aus dem Ruhestatus nicht in den normalen Betrieb zurückgekehrt ist.
      • (Fix) Behebung eines Problems, bei dem der Klang verzerrt war, wenn der Computer mit der Dockingstation verbunden bzw. von ihr getrennt wurde.

      Version 8.6.3.1004

      • [Wichtig] Eingestellte Unterstützung für ThinkPad X301.
      • (Neu) Zusätzliche Unterstützung für ThinkPad W700ds.
      • (Fix) Bluescreen-Fehler im Leerlaufzustand.

      Version 8.6.0.1007

      • (Neu) Verbesserung der Gerätetreiberfunktionen.

      Version 8.2.4.1005

      • (Neu) Unterstützung für ThinkPad W700, X301.
      • (Neu) Verbesserung der Gerätetreiberfunktionen
      • (Neu) Unterstützung für ThinkPad X200 Tablet, X200s (hinzugefügt).

      Version 8.2.0.1001

      • (Neu) Unterstützung für ThinkPad R400, R500, T400, T500, W500, X200.
      • (Fix) Das System bleibt beim Prüfen von Datenträgern manchmal hängen.

      Version 7.8.0.1012

      • [Wichtig] Keine Unterstützung für Windows 2000.
      • (Neu) Unterstützung für ThinkPad X300.

      Version 7.0.0.1020

      • (Neu) Unterstützung für Windows Vista 32 Bit.
      • (Neu) Unterstützung für ThinkPad R61, R61e, R61i.
      • (Neu) Unterstützung für ThinkPad T60, T61p.
      • (Neu) Unterstützung für ThinkPad X61, X61s, X61 Tablet.
      • (Neu) Unterstützung für ThinkPad Reserve Edition.

      Version 5.5.2.1003

      • (Neu) Unterstützung für ThinkPad X60 Tablet.

      Version 5.5.0.1035

      • (Neu) Erstmalige Veröffentlichung.
      • (Neu) Unterstützung für ThinkPad R60, R60e.
      • (Neu) Unterstützung für T60, T60p.
      • (Neu) Unterstützung für X60, X60s.
      • (Neu) Unterstützung für Z61e, Z61m, Z61p, Z61t.

       

      Hinweise

      Beim Laden von Windows kommt es zu einem Bluescreen-Fehler, wenn diese Modelle im Modus "Compatible" (Kompatibel) anstelle von "AHCI" gebootet werden. Diese Einstellung lässt sich im Menü BIOS Setup/Config/Serial SATA ändern. Das Problem wird vom Fehlen eines kompatiblen Treibers beim Laden von Windows verursacht. Bleiben Sie im "AHCI"-Modus, wenn Sie Windows laden.

       

      Installationsanweisungen

      Hinweis: Wenn Sie mit der aktuellen Leistung Ihres Computers zufrieden sind, müssen Sie die Software nicht aktualisieren. Im Abschnitt Versionshinweise finden Sie Informationen darüber, ob Sie die Software aktualisieren sollten.

      Manuelle Installation

      Die Anleitung in diesem Abschnitt gilt für Internet Explorer und Windows Explorer.

      [Datei herunterladen]

      1. Klicken Sie einmal auf den unterstrichenen Dateinamen. Verschiedene Pop-up-Fenster werden geöffnet.
      2. Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen.
      3. Klicken Sie im Fenster, in dem Sie zwischen Ausführen und Speichern wählen können, auf die Schaltfläche Speichern.
      4. Wählen Sie den Ordner aus, in den Sie die Datei herunterladen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern. Ein weiteres Fenster wird geöffnet; der Download wird ausgeführt und abgeschlossen. Nach der Dateiübertragung wird eventuell eine Meldung angezeigt, in der bestätigt wird, dass der Download erfolgreich war.

      [Datei extrahieren]

        5.  Melden Sie sich als Administrator an.
        6.  Öffnen Sie den Ordner, in den Sie die Datei heruntergeladen haben.
        7.  Suchen Sie nach der heruntergeladenen Datei und öffnen Sie sie per Doppelklick.
        8.  Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen.
        9.  Klicken Sie im Fenster "Zielspeicherort auswählen" auf Weiter. Wenn Sie einen anderen Ordner auswählen möchten, klicken Sie auf Durchsuchen.
      10.  Klicken Sie im Fenster "Bereit für die Installation" auf Installieren. Alle benötigten Dateien werden in dem Ordner extrahiert, den Sie in „Schritt 9: Datei extrahieren“ ausgewählt haben.
      11.  Entfernen Sie die Markierung vom Kontrollkästchen neben "… jetzt installieren" und klicken Sie auf Fertig stellen, um die Extrahierung abzuschließen.

      Löschen Sie abschließend die in Schritt 4 gespeicherte Datei.

      [Dateien installieren]

      12.  Klicken Sie auf Start.
      13.  [Windows 7/Vista]
             Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer und dann auf Eigenschaften. Klicken Sie im linken Bereich auf Geräte-Manager.
             [Windows XP]
             Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer, klicken Sie auf Eigenschaften, die Registerkarte Hardware und den Geräte-Manager.
      14.  Doppelklicken Sie auf die Kategorie IDE ATA/ATAPI-Controller oder Speichercontroller.
      15.  Doppelklicken Sie auf eines der folgenden Geräte.
      • Intel(R) 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller
      • Intel(R) 82801GBM SATA AHCI Controller
      • Intel(R) ICH9M-E/M SATA AHCI Controller
      • Intel(R) ICH8M-E/ICH9M-E/M SATA RAID Controller
      • Standard AHCI 1.0 Serial ATA Controller
      • Intel(R) ICH9M/M-E Family 4 Port SATA AHCI Controller - 2929
      • RAID-Controller.
      16.  Klicken Sie auf die Registerkarte Treiber und anschließend auf Treibersoftware aktualisieren.
      17.  Klicken Sie auf Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen.
      18.  Klicken Sie auf Durchsuchen und wählen Sie den in Schritt 9 festgelegten Speicherort aus.
      19.  Prüfen Sie, dass das Kontrollkästchen neben "Include Subfolders" (Unterordner einschließen) aktiviert ist, und klicken Sie auf
      Windows XP Clean Install (Neuinstallation von Windows XP)

      Installieren Sie vor der Installation des Betriebssystems den Intel Matrix Storage Manager Driver anhand der folgenden Schritte:

      Hinweise:

      • Stellen Sie sicher, dass Sie den Intel Matrix Storage Manager Driver installiert haben, bevor Sie das Betriebssystem installieren. Ansonsten reagiert der Computer nicht und es wird nur ein Bluescreen angezeigt.
      • Im RAID-Modus ist das folgende Verfahren die EINZIGE Methode zur erfolgreichen Installation von Windows XP.
      1. Verbinden Sie ein Diskettenlaufwerk mit Ihrem Computer.
      2. Laden Sie den Intel Matrix Storage Manager Driver von der Website herunter und extrahieren Sie den Treiber in C:\DRIVERS\WIN\IMSM. Kopieren Sie den Treiber auf eine Diskette.
      3. Stellen Sie sicher, dass SATA AHCI oder RAID aktiviert sind.
        1. Schalten Sie den Computer aus.
        2. Schalten Sie den Computer ein.
        3. Drücken Sie die Taste F1, um das BIOS Setup Utility zu öffnen, sobald auf dem Bildschirm das ThinkPad Logo erscheint. Das Menü des Dienstprogramms zur BIOS-Einrichtung wird angezeigt. Geben Sie das korrekte Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
        4. Wählen Sie Config (Konfig.).
        5. Wählen Sie Serial ATA (SATA).
        6. Stellen Sie sicher, dass RAID* oder AHCI ausgewählt sind.
          (* nur ThinkPad W700/W700ds)
        7. Drücken Sie die Taste F3 und erneut die Taste F3, um zum Hauptmenü zurückzukehren.
      4. Vergewissern Sie sich, dass sich das Betriebssystem von der Windows XP-CD installieren lässt.
        1. Wählen Sie Startup (Start).
        2. Wählen Sie Boot (Booten).
        3. Legen Sie die Boot Priority Order (Bootreihenfolge) wie folgt fest: "ATAPI CD0": an die Spitze der Liste, "1".
        4. Drücken Sie die F10-Taste zum Speichern der neuen Einstellungen und wählen Sie Ja. Der Computer wird neu gestartet.
      5. Legen Sie die Windows XP-CD in das optische Laufwerk ein und laden Sie den Computer neu.
      6. Um zunächst einen SCSI- oder RAID-Treiber eines anderen Herstellers zu installieren, drücken Sie F6.
      7. Wählen Sie bei Aufforderung S für „Zusätzliches Gerät festlegen“.
      8. Legen Sie bei Aufforderung die in Schritt 2 erstellte Diskette ein und drücken Sie die Eingabetaste.
      9. – Wenn in Ihrem System der Intel 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller installiert ist, wählen Sie Intel® ICH8M-E/M SATA AHCI Controller und drücken Sie die Eingabetaste.
        – Wenn in Ihrem System der Intel 82801GBM SATA AHCI Controller installiert ist, wählen Sie Intel® ICH7M/MDH SATA AHCI Controller und drücken Sie die Eingabetaste.
        – Wenn in Ihrem System der Intel ICH9M-E/M SATA AHCI Controller installiert ist, wählen Sie Intel® ICH9M-E/M SATA AHCI Controller und drücken Sie die Eingabetaste.
        – Wenn Sie beim ThinkPad W700/700ds den RAID-Modus ausgewählt haben, wählen Sie Intel® ICH8M-E/ICH9M-E/PCHM SATA RAID Controller.
      10. Drücken Sie erneut die Eingabetaste, um mit der Installation fortzufahren. Lassen Sie die Diskette bis zum nächsten Neustart im Laufwerk; die Software muss während der Einrichtung eventuell erneut von der Diskette kopiert werden.
      11. Befolgen Sie die Anweisungen, um die Installation des Betriebssystems abzuschließen.

      Wenn Sie kein Diskettenlaufwerk haben, können Sie den Intel Matrix Storage Manager Driver mit folgender Methode installieren (gilt für andere SATA-Einstellungen außer RAID):

      HINWEIS: Wenn Sie AHCI for Serial ATA (SATA) im BIOS Setup Utility auswählen, bevor Sie den Intel Matrix Storage Manager Driver installiert haben, hört Ihr Computer auf zu reagieren; es wird nur noch ein Bluescreen angezeigt.

      1. Schalten Sie den Computer aus.
      2. Schalten Sie den Computer ein.
      3. Drücken Sie die Taste F1, um das BIOS Setup Utility zu öffnen, sobald auf dem Bildschirm das ThinkPad Logo erscheint. Das Menü des Dienstprogramms zur BIOS-Einrichtung wird angezeigt. Geben Sie das korrekte Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
      4. Wählen Sie Config (Konfig.).
      5. Wählen Sie Serial ATA (SATA).
      6. Wählen Sie Compatibility (Kompatibilität).
      7. Drücken Sie die F10-Taste zum Speichern der neuen Einstellungen und wählen Sie Ja.
      8. Starten Sie den Computer neu.
      9. Installieren Sie Windows XP und Service Pack 2.
      10. Laden Sie den Intel Matrix Storage Manager Driver von der Website herunter und installieren Sie den Treiber in C:\DRIVERS\WIN\IMSM.
      11. Öffnen Sie den Ordner C:\DRIVERS\WIN\IMSM\PREPARE und doppelklicken Sie auf install.cmd.
      12. Schalten Sie den Computer aus und wieder ein.
      13. Drücken Sie die Taste F1, um das BIOS Setup Utility zu öffnen, sobald auf dem Bildschirm das ThinkPad Logo erscheint. Das Menü des Dienstprogramms zur BIOS-Einrichtung wird angezeigt. Geben Sie das korrekte Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
      14. Wählen Sie Config (Konfig.).
      15. Wählen Sie Serial ATA (SATA).
      16. Wählen Sie AHCI.
      17. Drücken Sie die F10-Taste zum Speichern der neuen Einstellungen und wählen Sie Ja. Der Computer bootet neu und Windows XP wird gestartet.
      18. Das Fenster "Willkommen" des Assistenten für neue Hardware wird geöffnet. Klicken Sie auf No, not this time (Nein, diesmal nicht) und dann auf Next (Weiter).
      19. Wählen Sie Install from a list or specific location (Advanced) (Software von einer Liste oder bestimmten Quelle installieren (für fortgeschrittene Benutzer)) und klicken Sie auf Next (Weiter).
      20. Wählen Sie Search for the best driver in these locations (Diese Quellen nach dem zutreffendsten Treiber durchsuchen). Wählen Sie anschließend „Include this location in the search:“ (Folgende Quelle ebenfalls durchsuchen), geben Sie den Pfad an (C:\DRIVERS\WIN\IMSM) und klicken Sie auf Next (Weiter). Das Fenster "Fertigstellen des Assistenten" wird geöffnet.
      21. Klicken Sie auf Fertig.
      22. Wenn das Fenster "Geänderte Systemeinstellungen" angezeigt wird, klicken Sie auf Ja. Der Computer startet neu.
      Windows XP Update-Installation
      1. Starten Sie Windows XP.
      2. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
      3. Klicken Sie auf System und Wartung und dann auf System.
      4. Klicken Sie auf die Registerkarte Hardware.
      5. Klicken Sie auf Geräte-Manager.
      6. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+), um die Kategorie IDE ATA/ATAPI-Controller oder Speichercontroller zu erweitern.
      7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der folgenden Geräte und klicken Sie dann auf Eigenschaften;
        • Intel® 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller
        • Intel® 82801GBM SATA AHCI Controller
        • Intel® ICH9M-E/M SATA AHCI Controller
        • Intel® ICH8M-E/ICH9M-E/M SATA RAID Controller.
      8. Klicken Sie auf die Registerkarte Treiber.
      9. Klicken Sie auf Treiber aktualisieren.
      10. Wählen Sie No, not this time (Nein, diesmal nicht) und dann auf Next (Weiter).
      11. Wählen Sie Install from a list or specific location (Software von einer Liste oder bestimmten Quelle installieren).
      12. Klicken Sie auf Weiter.
      13. Wählen Sie Search for the best driver in these locations (Diese Quellen nach dem zutreffendsten Treiber durchsuchen) und Include this location in the search (Folgende Quelle ebenfalls durchsuchen).
      14. Klicken Sie auf Durchsuchen.
      15. Suchen Sie das Treiberverzeichnis und klicken Sie auf OK.
      16. Klicken Sie auf Weiter. Die Treiberinstallation startet.
      17. Klicken Sie auf Fertig stellen, sobald die Installation abgeschlossen ist.
      18. Klicken Sie auf Schließen.

       

      Versionsinformationen
      Um die auf Ihrem System installierte Version des Gerätetreibers zu prüfen, führen Sie folgende Schritte aus:

      [Windows 7 (32 Bit) oder Windows Vista (32 Bit)]

      1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer und dann auf Eigenschaften.
      2. Klicken Sie auf Geräte-Manager.
      3. Doppelklicken Sie auf die Kategorie IDE ATA/ATAPI-Controller oder Speichercontroller.
      4. Doppelklicken Sie auf eines der folgenden Geräte:
        • Intel® 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller
        • Intel® 82801GBM SATA AHCI Controller
        • Intel® ICH9M-E/M SATA AHCI Controller
        • Intel® ICH8M-E/ICH9M-E/M SATA RAID Controller.
      5. Klicken Sie auf die Registerkarte Treiber und notieren Sie sich die Treiberversion.

      [Windows XP]

      1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer und dann auf Eigenschaften.
      2. Klicken Sie auf die Registerkarte Hardware und dann auf Geräte-Manager.
      3. Doppelklicken Sie auf die Kategorie IDE ATA/ATAPI-Controller oder Speichercontroller.
      4. Doppelklicken Sie auf eines der folgenden Geräte:
        • Intel® 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller
        • Intel® 82801GBM SATA AHCI Controller
        • Intel® ICH9M-E/M SATA AHCI Controller
        • Intel® ICH8M-E/ICH9M-E/M SATA RAID Controller.
      5. Klicken Sie auf die Registerkarte Treiber und notieren Sie sich die Treiberversion.

      • Alias ID: MIGR-70477, MIGR-70477-KR
      • Dokumenten ID:DS000795
      • Letztes Update :07 Jul 2015
      • © 2015 Lenovo