So prüfen Sie die WLAN-Signalstärke

Symptom

Dieser Artikel stellt einen Überblick zu den Verfahren bereit, mit denen die WLAN-Signalstärke in Windows 8.1, Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Intel PROSet und Broadcom Wireless Utility geprüft werden kann.

Betroffene Konfigurationen

Das oben genannte Symptom betrifft unter anderem die folgenden Systeme:

  • Lenovo
Betroffene Systeme
  • IdeaPad 100, MIIX Serie   
Gilt für
  • Windows 8.1, Windows 7, Windows Vista, Windows XP

Lösung

Windows 8.1

1. Klicken Sie auf das Drahtlosnetzwerksymbol im Infobereich rechts unten auf dem Bildschirm und es wird automatisch nach Drahtlosnetzwerken in Reichweite gesucht, die nach Signalstärke aufgeführt werden. Die Anzahl der Balken der Signalstärkenanzeige gibt an, wie gut das Signal ist – je mehr Balken hell unterlegt sind, desto stärker ist das Signal. Die Signalstärke entspricht jeweils: Hervorragend, sehr gut, gut, niedrig und sehr niedrig.

Netzwerke in Windows 8.1

Abb. 1

2. Wenn das System schon an ein WLAN-Netzwerk angeschlossen ist, klicken Sie auf „Netzwerkverbindungen“ und anschließend auf den jeweiligen Namen des Drahtlosnetzwerks, um dessen Signalstärke zu prüfen.

WLAN-Signalstärke der Netzwerkverbindungen in Windows 8.1 prüfen

Abb. 2

WLAN-Status in Windows 8.1

Abb. 3

Windows XP

1. Klicken Sie auf „Start“ --> „Systemsteuerung“ --> „Netzwerk- und Internetverbindung“ --> „Netzwerkverbindung“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Drahtlosnetzwerkverbindung“ und wählen Sie „Eigenschaften“, um das Fenster „Eigenschaften von Drahtlosnetzwerkverbindung“ zu öffnen.

2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Drahtlosnetzwerk“, markieren Sie das Feld „Windows zur Konfiguration meiner Drahtlosnetzwerkeinstellungen verwenden“ und klicken Sie anschließend auf „Drahtlosnetzwerke anzeigen“.

Abb. 4

2. Es wird automatisch nach Drahtlosnetzwerken in Reichweite gesucht. Befinden sich Drahtlosnetzwerke in Reichweite, werden diese nach Signalstärke geordnet aufgelistet. Die Anzahl der Balken der Signalstärkenanzeige gibt an, wie gut das Signal ist – je mehr Balken hell unterlegt sind, desto stärker ist das Signal. Die Signalstärke entspricht jeweils: Hervorragend, sehr gut, gut, niedrig und sehr niedrig.

Abb. 5

3. Wenn schon eine Verbindung mit dem Drahtlosnetzwerk besteht, können Sie auf das Symbol „Drahtlosnetzwerkverbindung“ doppelklicken, um die WLAN-Signalstärke anzuzeigen.

Abb. 6

 

Windows Vista

1. Klicken Sie auf das Netzwerksymbol im Infobereich rechts unten auf dem Bildschirm und klicken Sie auf „Mit Netzwerk verbinden“. Es wird automatisch nach Drahtlosnetzwerken in Reichweite gesucht. Befinden sich Drahtlosnetzwerke in Reichweite, werden diese nach Signalstärke geordnet aufgelistet. Die Anzahl der Balken der Signalstärkenanzeige gibt an, wie gut das Signal ist – je mehr Balken hell unterlegt sind, desto stärker ist das Signal. Die Signalstärke entspricht jeweils: Hervorragend, sehr gut, gut, niedrig und sehr niedrig.

Abb. 7

Wenn schon eine Verbindung mit dem Drahtlosnetzwerk besteht, können Sie nach Auswahl von „Drahtlosnetzwerk“ auf „Netzwerk- und Freigabecenter“ und anschließend auf „Status anzeigen“ klicken, um die Signalstärke des Drahtlosnetzwerks zu prüfen.

Taskleiste Netzwerk

Abb. 8

Abb. 9

Abb. 10

 

Windows 7

1. Klicken Sie auf das Drahtlosnetzwerksymbol im Infobereich rechts unten auf dem Bildschirm und es wird automatisch nach Drahtlosnetzwerken in Reichweite gesucht. Befinden sich Drahtlosnetzwerke in Reichweite, werden diese nach Signalstärke geordnet aufgelistet. Die Anzahl der Balken der Signalstärkenanzeige gibt an, wie gut das Signal ist – je mehr Balken hell unterlegt sind, desto stärker ist das Signal. Die Signalstärke entspricht jeweils: Hervorragend, sehr gut, gut, niedrig und sehr niedrig.

Abb. 11

2. Wenn schon eine Verbindung mit dem Drahtlosnetzwerk besteht, können Sie nach Auswahl von „Drahtlosnetzwerk“ auf „Netzwerk- und Freigabecenter“ und anschließend auf „Drahtlosnetzwerkverbindung“ klicken, um die Signalstärke des Drahtlosnetzwerks zu prüfen.

WLAN-Signalstärke in Windows 7

Abb. 12

Abb. 13

 

So bestimmen Sie die Signalstärke des WLAN mit Intel PROSet

1. Wenn Sie Intel PROSet (eine Software zur Verwaltung von Drahtlosnetzwerkkarten) zur Konfiguration des Drahtlosnetzwerks verwenden, können Sie im Infobereich rechts unten auf dem Bildschirm auf das Symbol „Intel PROSet“ klicken, und es wird automatisch nach Drahtlosnetzwerken in Reichweite gesucht.

Abb. 14

2. Befinden sich Drahtlosnetzwerke in Reichweite, werden diese geordnet und aufgelistet. Die Anzahl der Balken der Signalstärkenanzeige gibt an, wie gut das Signal ist – je mehr Balken hell unterlegt sind, desto stärker ist das Signal.

Abb. 15

3. Wenn Sie auf ein Drahtlosnetzwerk klicken, wird Ihnen die Signalstärke des WLAN detailliert angezeigt.

 

So bestimmen Sie die Signalstärke des WLAN mit Broadcom Wireless Utility

1. Wenn Sie Intel Broadcom Wireless Utility zur Konfiguration des Drahtlosnetzwerks verwenden, können Sie im Infobereich rechts unten auf dem Bildschirm auf das Symbol „Broadcom Wireless“ doppelklicken, und es wird automatisch nach Drahtlosnetzwerken in Reichweite gesucht.

Abb. 16

2. Befinden sich Drahtlosnetzwerke in Reichweite, werden diese angezeigt und geordnet. Die Länge des farbigen Balkens stellt die Signalstärkenanzeige dar, je länger der Signalbalken ist, desto stärker ist das Signal.

Abb. 17

3. Wenn Sie auf ein Drahtlosnetzwerk klicken, werden Einzelheiten zum WLAN-Signal angezeigt.

 

Abb. 18

  • Alias ID: 13068200744260
  • Document ID: HT071746
  • Letztes Update :28 Jul 2015
  • © 2015 Lenovo