Print
login Konto
Search
Unsupported Browser Detected: Dear user, the browser you’re currently using is not supported by this website. Please click here for more information about the browsers we support and how to obtain them.

ThinkVision L2440p 24-Zoll-Breitbild-Monitor – Übersicht

ThinkVision L2440p 24-Zoll-Breitbildmonitor (4420)

ThinkVision L2440p 24-Zoll-Breitbildmonitor (4420)
Maschinentyp – Modelle: 4420-HB2

Leistungsmerkmale und technische Daten

Der ThinkVision L2440p 24-Zoll-Breitbildmonitor (4420) bietet:

  • 61 cm (24 Zoll) Breitbildmonitor, Auflösung 1.920 x 1.200 (1080p Full HD), Seitenverhältnis 16:10
  • VGA Analog- oder DVI Digital-Videoeingang, inklusive:
    • Zwei Eingänge, um zwei Computer gleichzeitig anzuschließen; der Nutzer kann bestimmen, welcher PC angezeigt wird
  • USB 2.0-Hub
    • Ein USB-Anschluss zum Verbinden mit einem PC-System
    • Vier USB-Anschlüsse für Zusatzgeräte
  • Ergonomischer Standfuß mit mehreren anpassbaren Einstellungen: neigen, heben, schwenken und drehen
  • Abnehmbare Kabelabdeckung und Kabelführungsclip auf der Rückseite des Standfußes
  • Für Microsoft Windows Premium zertifiziert
  • Verpackung besteht zu 65 % aus recycelten Materialien
  • Compliance beinhaltet:
    • TCO'03
    • EPEAT Gold-Zertifizierung
    • Energy Star 4.1
  • Unterstützt den Anschluss einer optionalen ThinkVision Soundbar
Leistungsmerkmale Technische Daten
Monitorgröße 610 mm (24,0 Zoll) LCD
Sichtbare Bildgröße 610 mm / 24,0 Zoll
Maximal sichtbarer Bildschirmbereich 518 x 324 mm
Native Auflösung 1.920 x 1.200
Videoeingang VGA Analog, DVI-D Digital
Helligkeit (normal) 300 cd/m2
Kontrastverhältnis (normal) 1000: 1
Farben 16,7 Mio.
Betrachtungswinkel (normal) Horizontal: 170 Grad (bei einem Kontrastverhältnis von 10:1)
Vertikal: 160 Grad (bei einem Kontrastverhältnis von 10:1)
Reaktionszeit (normal) 5 ms
RGB Pixelabstand vertikale Streifen 0,270 mm
VGA Analog-Videokabel 2,2 m
DVI Digital-Videokabel 2,2 m
SYNC-Typ Composite/getrenntes TTL
SYNC on Green Nein
USB-Eingang 1
USB-Ausgang 4
Rahmenbreite (seitlich) 19,9 mm
Kippen 0 Grad vor
30 Grad zurück
Drehen +/- 45 Grad
Höhenverstellung 110 mm
Pivot-Funktion Ja (abhängig von Grafikkarte)
Soundbar-Anschluss Optionale ThinkVision Soundbar
Steckplatz für Kensington-Sicherheitsschloss (www.lenovo.com/support/security) Ja
Bedienelemente Digital
Sperrbare Bedienelemente Ja
OSD Ja
OSD-Sprachen 8
Voreingestellte Displaymodi 27
Benutzerdefinierte Displaymodi 20
Unterstützt VESA-DDC 2B/CI
ISO 13406-Teil 2 Ja
Unterstützt Energiemanagement Ja – VESA DPMS
Stromversorgung Universalspannung (100 bis 240 V AC)
Stromkabel – getrennt 1,8 Meter
JEIDA-Konformität Ja
FCC B-Konformität Ja
MPR-2-Emissionskonformität Ja
MPR-3-Emissionskonformität Ja
TCO'03 Umweltzeichen Ja
EU-Direktive 2002/95/EG (RoHS) Ja
EU-Direktive 2002/96/EG (WEEE) Ja


Physische Daten
Parameter Ohne Verpackung Mit Verpackung
Breite 559,6 mm (22,03 Zoll) 656 mm (25,83 Zoll)
Tiefe 257,3 mm (10,13 Zoll) 470 mm (18,50 Zoll)
Höhe 394,8 mm (15,54 Zoll) 264 mm (10,39 Zoll)
Gewicht 8,09 kg 11,20 kg
Gewicht – ohne Ständer mit Höhenverstellung/Kipp-/Dreh-/Pivot-Funktion 5,85 kg - - - - - - - - - - - -


Stromversorgung
  • Eingangsspannung: 100–240 V AC +/- 10%
  • Frequenz: 50/60 Hz +/- 3 Hz
  • Stromverbrauch:
    • Maximal: <50 Watt
    • Normal: <35 Watt*
    • Stand-by: <1 Watt
    • Energiesparen: <1 Watt
    • Aus: <0,5 Watt
    • Maximaler Erdschlussstrom:
      • < 3,5 mA bei 264 V
      • < 0,25 mA bei 100 V

* Die typische Leistungsaufnahme wurde gemäß EPA 4.1-Methode getestet.



Umgebungstemperatur und relative Luftfeuchtigkeit
Parameter Temperatur Relative Luftfeuchtigkeit Höhe
Betrieb 0 bis 45 Grad C 10 bis 80 % 0 bis 3.657 m
Versand -20 bis 60 Grad C 5 bis 95 % 0 bis 10.668 m
Speicher -20 bis 60 Grad C 5 bis 95 % 0 bis 3.657 m


Geräuschpegel

Deklarierte Luftschallemissionen LWAU = 4,5 bel oder weniger. Der genannte Geräuschpegel ist der deklarierte (oberer Grenzwert), A-gewichtete Schallleistungspegel in Bel, der für eine zufällige Auswahl an Monitoren gemessen wurde. Alle Messungen wurden gemäß ANSI S12.10 vorgenommen und gemäß ISO/DIS 7779 deklariert.



Verpackung
  • Ein Monitor
  • Höhenverstellbarer Standfuß mit Neig-, Schwenk-, Drehfunktion; vormontiert
  • 2,2 m langes analoges Videosignalkabel (15-Pin-D auf 15-Pin-D); nicht angeschlossen
  • 2,2 m langes digitales Kabel (DVI-D auf DVI-D); angeschlossen
  • 2,2 m langes USB-Kabel; nicht angeschlossen
  • Stromkabel
  • Ein 3 -> 2-Pin-AC-Adapter (nur Japan)
  • Ein japanischer Kaufbeleg (nur Japan)
  • Eine CD mit mehrsprachigem Benutzerhandbuch, Installationstestmuster und .INF-Datei
  • Installationsposter
  • Sicherheitsleitfaden, Fehlersuche und Garantieinformationen

Hinweis: Mit Ausnahme der Modelle für die USA, Kanada und Japan werden Stromkabel (abhängig vom landesspezifischen Bestellcode) von den Versandzentren bereitgestellt.



Garantie

Drei Jahre – Customer Carry-in oder Mail-in über den Rapid Replacement Service

  • Ankündigungsdatum: 17. September 2008 (weltweit)
  • Geplante Verfügbarkeit: 17. Oktober 2008 (weltweit)


Hardwarekompatibilität

Das Display ist für den Betrieb mit Computern oder Grafikkarten vorgesehen, die ein Videosignal gemäß folgender Spezifikation ausgeben:

Parameter Monitor
Maximale Adressierbarkeit (Pixel) 1.920 x 1.200
Maximale Pixelfrequenz (MHz) 205

Der Monitor unterstützt VESA-Standard-Timings, wie in der "Display Monitor Timing-Spezifikation" Version 1.0, Überarbeitung 0.8 vom 17. September 1998 für folgende Modi angegeben:

  • VGA: 640 x 480 bei 60, 66, 72 und 75 Hz
  • SVGA: 800 x 600 bei 60, 72 und 75 Hz
  • XGA: 1.024 x 768 bei 60, 70 und 75 Hz
  • SXGA:
    • 1.280 x 1.024 bei 60, 72 und 75 Hz
    • 1.440 x 900 bei 60 und 75 Hz
    • 1600 x 1200 bei 60, 70 und 75 Hz
  • WUXGA: 1.920 x 1.200 bei 60 Hz

Dieser Monitor unterstützt auch die folgenden Modi:

  • 640 x 350 bei 70 Hz
  • 720 x 400 bei 70 Hz
  • 1152 x 864 bei 75 Hz
  • 1360 x 768 bei 60 Hz
  • 1680 x 1050 bei 60 Hz
  • 1.920 x 1080 bei 60 Hz

Hinweis: Landessprachlicher Support hängt von der Grafikkarte im Computersystem sowie der Anwendungs- oder Supportsoftware ab.

Voreingestellte Displaymodi
Adressierbarkeit
(H x V Pixel)
Eingehende Bildwiederholrate
640 x 350 70 Hz
640 x 480 60 Hz
66 Hz (Mac)
72 Hz
75 Hz
720 x 400 70 Hz
800 x 600 60 Hz
72 Hz
75 Hz
1024 x 768 60 Hz
70 Hz
75 Hz
1152 x 864 75 Hz
1280 x 1024 60 Hz
72 Hz
75 Hz
1.360 x 768 60 Hz
1440 x 900 60 Hz
75 Hz
1600 x 1.200 60 Hz
70 Hz
75 Hz
1680 x 1050 60 Hz
1.920 x 1080 60 Hz
1.920 x 1.200 60 Hz (reduziertes Blanking)
* Dies ist der optimale Anzeigemodus für die bestmögliche Darstellung. In anderen Modi kann es aufgrund der Bildskalierungseinschränkungen der LCD-Monitor-Technologie zu einer reduzierten Bildqualität kommen.
  • Benutzermodi: 20

Die werksseitig voreingestellten Modi können nicht überschrieben, aber angepasst werden. Die neuen Einstellungen werden automatisch in einem der Benutzerspeicherorte gespeichert und bei jeder erneuten Verwendung des Modus wieder aufgerufen. Sofern vorhanden können die Werkseinstellungen für den verwendeten Modus mithilfe der Rücksetzfunktion wiederhergestellt werden.

Die On-Screen-Displays zeigen Informationen über den aktuellen eingehenden Displaymodus an. Die Anzeige erfolgt jedoch in der optimalen Bildwiederholrate des LCD-Panel's von 60 Hz.

Möglicherweise muss das angezeigte Bild angepasst werden, um Abweichungen in den Videosignaltimings auszugleichen. Diese Einstellungen werden über die Bedienelemente vorgenommen.

Kompatibilität
Der Lenovo ThinkVision L2440p Breitbildmonitor wird mit abnehmbarem (2,2 m) Videokabel (15-Pin-D) und 2,2 m USB-Kabel sowie einem angeschlossenen 2,2 m Digitalkabel (DVI-D auf DVI-D) geliefert.

Dieser Monitor wurde mit ThinkCentre und ThinkPad-Systemen getestet und ist mit Systemen und Grafikkarten kompatibel, die den entsprechenden Teilen der "VESA- und Industrienormen und -richtlinien für Computer-Display-Monitor-Timings", Version 1.0, Überarbeitung 0.8, die am 17. September 1998 verabschiedet wurden, entsprechen. Die unterstützten Anzeigemodi und die Anzahl der Farben sind eine Funktion des angeschlossenen Computersystems. Welche Displaymodi, Bildwiederholraten und Farbtiefen zur Verfügung stehen, hängt von der Kombination aus Computersystem, Betriebssystem und Anwendungssoftware ab. Nicht jede Kombination deckt das gesamte Spektrum ab. Die Plug-and-Play-Funktion des Monitors entspricht dem VESA DDC-Standard. Um wirksam zu sein, muss dieser Standard auch in der Computerhardware und Software implementiert sein, die mit dem Monitor verwendet werden.

Softwareanforderungen
  • Microsoft Windows Vista Premium
  • Microsoft Windows Vista Basic
  • Microsoft Windows XP
  • Windows 2000


Ergonomie/Emissionen/Umwelt/Kompatibilität – Zulassungen
  • TCO'03
  • MPR-2
  • ISO 13406 Teil 2
  • ENERGY STAR 4.1 (USA)
  • GREENGUARD
  • EPEAT Gold
  • Microsoft Logo – Windows Vista Premium
  • RoHS
  • WEEE


Behördliche Zulassungen – EMI/Sicherheit

UL (USA), CSA/cUL (Kanada), IEC950 CB Report, NEMKO (Norwegen), TUV, CCC (China), NOM, SASO, GOST, PSB (Singapur), BSMI, JEITA (Japan), Green Mark (Taiwan), Australien, UL-S (Argentinien), FCC B (U.S.), IC (Kanada), CE (Europa), MIC (Korea), VCCI Class B (Japan), Neuseeland, Südafrika, KVALITET(Serbien), Kambodscha



Einschränkungen
  • Das angeschlossene Computersystem und die Grafikkarte entscheiden darüber, welche Displaymodi verfügbar sind. Nicht jede Kombination aus Computersystem, Betriebssystem, Grafikkarte und Anwendungssoftware deckt das gesamte Spektrum an Displaymodi ab, die von diesen Monitoren unterstützt werden.
  • Die Timings des horizontalen und vertikalen Synchronisierungssignals sind entscheidend für die Bildqualität. Aus diesem Grund ist es nicht möglich, alle möglichen H- und V-Sync-Timings für jeden einzelnen Displaymodus zu unterstützen.
  • Damit das Bild über die Bedienelemente maximal vergrößert werden kann, muss der Monitor die Signaltimings des verwendeten Displaymodus unterstützen.
  • Die Anzahl der in jedem Anzeigemodus angezeigten Farben überschreitet 16 Millionen und ist abhängig von der Leistungsfähigkeit der Grafikkarte des Computers.
  • Der Lenovo ThinkVision L2440p Wide entspricht in allen Displaymodi FCC Klasse B zur Verwendung im Wohnbereich.
  • Die Energiemanagement-Funktion des Monitors entspricht dem VESA DPMS-Standard. Damit das Energiemanagement des Monitors funktioniert, muss dieser Standard auch in der Computerhardware und Software implementiert sein, die mit dem Monitor verwendet werden. Das System muss vom Benutzer einstellbare Energieoptionen mit der Möglichkeit zur Festlegung von Ausschaltzeiten bereitstellen. Die Energiemanagement-Funktion des Monitors wird nur aktiviert, wenn vom angeschlossenen Computersystem oder der Grafikkarte ein entsprechendes Signal empfangen wird.
  • Die Plug-and-Play-Funktion des Monitors entspricht dem VESA DDC-Standard. Damit Plug-and-Play mit dem Monitor funktioniert, muss dieser Standard auch in der Computerhardware und Software implementiert sein, die mit dem Monitor verwendet werden.
  • Bestimmte Funktionen setzen eine entsprechende Konfiguration des Computersystems voraus. Daher sind bei Anschluss an ein bestimmtes Computersystem möglicherweise nicht alle Monitorfunktionen aktiviert.
  • Der Lenovo ThinkVision L2440p Wide erfüllt die Norm ISO 13406-2 mit der Pixelfehlerklasse 2.
  • Eine Verwendung von 50 % grauen Hintergrund wird nicht empfohlen, da bei einigen Nutzern unerwünschte FOS-Effekte auftreten können.


Weitere Produktinformationen
Konfigurationsdateien – Relevante Dateien für Ihr Produkt
Ersatzteile – Ersatzteilliste für Ihr Produkt
Publikationen – Handbuch für Ihr Produkt
Problembehebung – Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Behebung häufiger Monitorprobleme
Lenovo ThinkVision Monitore (www.lenovo.com/thinkvision) – Informationen über ThinkVision Monitore
Lenovo Support: Monitore – Referenzübersicht – Eine Liste der Monitore
Lenovo Support: Monitorzubehör – Referenzübersicht – Eine Liste mit Monitorzubehör (Ständer, Monitorarme, DisplayPort-Kabel, Kabelschlösser, Soundbars)
Lenovo Support: DisplayPort-Kabel –Produkt- und Kompatibilitätsinformationen für DisplayPort-Monitorkabel
Lenovo Support: Grafikkarten – Referenzübersicht – Eine Liste der Grafikkarten für Desktop- und Workstation-Systeme
Lenovo Support: Zubehör – Referenzübersicht – Eine Liste mit Zubehör für Notebooks, Desktops, Workstations und Server
www.lenovo.com/accessoriesguide – Weitere Informationen zu Optionen und Zubehör, einschließlich der Option Compatibility Matrix (OCM)
Personal Systems Reference (PSREF) – Detaillierte Informationen über die Leistungsmerkmale und technischen Daten von Lenovo Produkten

  • Alias ID: MIGR-71335
  • Document ID: PD010143
  • Last Updated :27.11.2014
  • (c) 2014 Lenovo