Print
login Konto
Search
Unsupported Browser Detected: Dear user, the browser you’re currently using is not supported by this website. Please click here for more information about the browsers we support and how to obtain them.

Erläuterungen zu Festplattenpartitionen in Lenovo Systemen mit Microsoft Windows 7 und Windows 8 – ThinkCentre, ThinkStation, ThinkPad

Symptom

Dieses Dokument gibt Erläuterungen zu den Festplattenpartitionen in Lenovo Systemen mit Microsoft Windows 7 und Windows 8.

Betroffene Konfigurationen

Das oben genannte Symptom betrifft unter anderem die folgenden Systeme:

  • ThinkCentre
  • ThinkStation
  • ThinkPad

Betriebssysteme:

  • Microsoft Windows 7
  • Microsoft Windows 8
Zusätzliche Informationen

Übersicht:

Lenovo Systeme mit Microsoft Windows 7 und Windows 8 enthalten neben der C-Partition noch mehrere andere Partitionen. Die Partitionen enthalten wichtige Informationen, die für den Betrieb Ihres Lenovo Computers notwendig sind. Die C-Partition enthält die Benutzerdateien.

In Microsoft Windows 7 hat Lenovo die Q-Partition eingerichtet, über die das Betriebssystem und die Software, die ursprünglich auf dem Computer installiert waren, in den Zustand zurückversetzt werden können als der Computer erstmals aktiviert wurde. Die Q-Partition kann unter bestimmten Umständen jedoch gelöscht werden, um Speicherplatz freizugeben. Die Erstellung von Sicherungen und/oder die Neuzuordnung von partitioniertem Speicherplatz wurde vereinfacht. Lenovo Kunden können die Konfiguration ihrer Wahl direkt umsetzen.

In Microsoft Windows 8, das drei Partitionen voraussetzt, hat Lenovo eine Recovery-Partition eingerichtet, über die das Betriebssystem und die Software, die ursprünglich auf dem Computer installiert waren, in den Zustand zurückversetzt werden können als der Computer erstmals aktiviert wurde. Die Recovery-Partition kann jedoch unter bestimmten Umständen gelöscht werden, um Speicherplatz freizugeben. Die Erstellung von Sicherungen und das Löschen von partitioniertem Speicherplatz ist eine Option in Windows 8.

Partitionsverwaltung:

In Microsoft Windows 7:

Die Q-Partition ist zur Wiederherstellung der Original-Software notwendig. Wenn jedoch andere Sicherungs- und Wiederherstellungsverfahren genutzt werden, darf die Q-Partition gelöscht werden, um zusätzlichen Festplattenspeicher freizugeben.

HINWEIS: Bevor Sie die Q-Partition löschen, erstellen Sie Wiederherstellungs-DVDs (Windows 7), damit Betriebssystem und Software ggf. wiederhergestellt werden können.

Um diese Partitionen anzuzeigen, wählen Sie: Start, dann Computer.

Folgende oder ähnliche Ansichten der C- und Q- Partitionen werden angezeigt.

HINWEIS: Einige Partitionen haben keinen Laufwerksbuchstaben, damit sie nicht versehentlich verändert werden können, da sonst Windows nicht mehr korrekt starten und/oder funktionieren kann.

Nachstehend sehen Sie typische Partitionsinformationen, die angezeigt werden, wenn das Symbol Computer auf dem Desktop geöffnet wird.

Nachstehend sehen Sie eine andere Ansicht derselben Partitionsinformationen.

HINWEIS: system_DRV hat keinen Laufwerksbuchstaben und wird von Windows unbedingt benötigt, kann also nicht gelöscht werden.

Erstellen von Wiederherstellungs-DVDs:

Doppelklicken Sie in der Ansicht Computer auf Lenovo_Recovery (Q). Folgendes Pop-up-Fenster wird geöffnet. Wählen Sie entweder Wiederherstellungsmedium erstellen oder Festplattenspeicherplatz freigeben. Wenn Sie die Option Festplattenspeicherplatz freigeben wählen möchten, erstellen Sie vorher unbedingt Sicherungs-DVDs oder nutzen Sie eine alternative Sicherungslösung.

Folgendes Fenster wird geöffnet, wenn der Sicherungsvorgang gestartet wurde, und begleitet den Benutzer bei der Erstellung von Wiederherstellungsmedien.

Sobald Sie eine Sicherung erstellt haben, übernimmt die Option Festplattenspeicherplatz freigeben die Neuzuordnung des Festplattenspeichers aus der Q- in die C-Partition. Diese Änderung ist dauerhaft. Die Betriebssystem- und Software-Wiederherstellungslösung ist nach Abschluss dieses Vorgangs nicht mehr auf der Festplatte verfügbar.

In Microsoft Windows 8:

Nachstehend sehen Sie typische Partitionsinformationen, die angezeigt werden, wenn die Datenträgerverwaltung geöffnet wird.

HINWEIS: Die kleine Wiederherstellungspartition ganz links, die EFI System Partition und die Windows 8 Betriebssystempartition werden von Windows 8 benötigt.Die größere Recovery-Partition ist die von Lenovo erstellte Partition.

Um die größere Recovery-Partition zu löschen, erstellen Sie einen USB-Stick zur Wiederherstellung, wie im Dokument “Nützliche Informationen zur Benutzernavigation in Microsoft’ Windows 8€ unter folgender URL beschrieben:

 http://support.lenovo.com/en_US/detail.page?DocID=HT076607

Wenn Sie den USB-Stick zur Wiederherstellung erstellt haben, erhalten Sie die Option, die Recovery-Partition zu löschen.


  • Alias ID: SF13-D0057
  • Document ID: HT077144
  • Last Updated :27.11.2014
  • (c) 2014 Lenovo