Print
login Konto
Search
Unsupported Browser Detected: Dear user, the browser you’re currently using is not supported by this website. Please click here for more information about the browsers we support and how to obtain them.

ThinkVantage System Update 3.16 für Windows Vista (32 Bit, 64 Bit), XP, 2000

Name
Betriebssystem
Version
Veröffentlicht
Jetzt herunterladen
System Update 3.16
exe
16.1 MB
Windows Vista (32-Bit)
Windows Vista (64-Bit)
Windows XP (32-bit)
3.16.0006
7/30/2013
README for System Update 3.16
txtreadme
10.9 KB
Windows Vista (32-Bit)
Windows Vista (64-Bit)
Windows XP (32-bit)
3.16.0006
7/30/2013

System Update lädt Updates für Software, Treiber und das BIOS über das Internet direkt von einem Lenovo Server herunter. Benutzer benötigen dafür keine besonderen Kenntnisse, wo sich das Paket befindet oder ob es vom Zielsystem benötigt wird.

Neuheiten bei diesem Release
  • Behebung einiger Fehler
Allgemeine Funktionen von System Update umfassen:
  • Unterstützung von Active Directory
  • Unterstützung von HTTP Basic- und NTLM Proxy-Authentifizierung
  • Silent Script-Unterstützung
  • Einfache Feststellung der erforderlichen Software-, Hardware- und Lösungsangebote von Lenovo für eine optimierte Computerleistung
  • Update-Suche von externen Medien, lokaler Festplatte oder Netzwerkspeicherort aus
  • Direktverbindung mit dem Lenovo Service und Support oder einem lokalem Speicher, der durch den IT-Administrator konfiguriert wurde, und der alle verfügbaren Lenovo Treiber, Software und BIOS-Updates enthält
  • Integration in weitere Lenovo-Anwendungen, wie Rescue & Recovery, Client Security Solution, System Migration Assistant und Access Connections
Die Administratorfunktionen von System Update umfassen:
  • Einrichtungs- und Änderungsmöglichkeit für individuelle Update-Pakete passend zum System Update mit Package Builder.
  • Verwaltungs- und Einrichtungsmöglichkeit eines lokalen Repository mit Update Retriever.
  • Importmöglichkeit für individuelle Pakete und Update-Abruf von der Lenovo Support-Seite mit Update Retriever.
  • Individuelle Anpassungsmöglichkeit für System Update mit ADM-Dateien und Registry-Einstellungen, Administratortools für das System Update sind auf der Seite Administratortools erhältlich.
Unterstützte Systeme

ThinkVantage System Update wird von folgenden Systemen unterstützt:

  • Lenovo 3000 C100, C200, N100, N200, N500, V100, V200 Notebooks
  • Lenovo 3000 J100, J105, J110, J115, J200, J200p, J205, S200, S200p, S205 Desktop-Computer
  • Alle ThinkPad Computer
  • Alle ThinkCentre Desktop-Computer
  • Alle ThinkStation Desktop-Computer

ThinkVantage System Update unterstützt weitere Modelle, wenn für diese Inhalte erstellt werden.

Softwareanforderungen

Folgende Betriebssysteme werden unterstützt:

  • Microsoft Windows 2000 mit Service Pack 4 oder höher
  • Microsoft Windows XP (32 Bit) mit Service Pack 1, 2 oder 3
  • Microsoft Windows Vista (32 Bit und 64 Bit) Service Pack 1
  • Microsoft Windows Vista (32 Bit und 64 Bit) Service Pack 2

Folgende Betriebssysteme werden NICHT unterstützt:

  • Microsoft Windows 7 Beta

Hinweis:

  • Microsoft .NET Framework Version 1.1 mit Service Pack 1 oder Microsoft .NET Framework Version 2.0 ist erforderlich, damit
    System Update fehlerfrei funktioniert. Stellen Sie mithilfe von Microsoft Windows Update sicher, dass Microsoft .NET Framework 1.1
    oder 2.0 auf Ihrem System installiert ist.
  • Für Windows Vista (32 Bit und 64 Bit) Service Pack 2 muss vor dem Ausführen von System Update der ThinkVantage System Update Patch installiert werden. Weitere Informationen erhalten Sie über folgenden Link:

 

ThinkVantage System Update Patch für Microsoft Windows Vista Service Pack 2 herunterladen

Microsoft Windows 7 Benutzer werden gebeten, ThinkVantage System Update 5.02 herunterzuladen.

Microsoft .NET Framework Version 3.5 mit Service Pack 1 oder höher ist für ein fehlerfreies System Update erforderlich. Stellen Sie mithilfe von Microsoft Windows Update sicher, dass Microsoft .NET Framework 3.5 SP1 oder höher auf Ihrem System installiert ist.

Paket herunterladen
  1. Klicken Sie auf die Dateilinks, um die Dateien von der Webseite herunterzuladen.
  2. Wählen Sie bei der Aufforderung ein Laufwerk und ein Verzeichnis aus, in dem die heruntergeladenen Dateien gespeichert werden sollen.
Paket installieren

Deinstallieren Sie alle älteren Versionen von ThinkVantage System Update oder IBM Update Connector, die auf Ihrem System installiert sind. Nachdem Sie alle älteren Versionen deinstalliert haben, gehen Sie wie folgt vor:

In Windows Vista
  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Suche starten.
  2. Geben Sie systemupdate3.16-2013-7-10.exe in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf Überall suchen. Dadurch wird die soeben heruntergeladene Datei lokalisiert.
  3. Doppelklicken Sie auf das Programmsymbol. Eventuell wird die Meldung „Zur Fortsetzung des Programms ist Ihre Zustimmung erforderlich“ angezeigt. Klicken
    Sie in diesem Fall auf Weiter.
  4. Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen, um die Installation durchzuführen.
In Windows XP oder 2000
  1. Klicken Sie auf Start, Durchsuchen oder Suchen und klicken Sie dann auf Alle Dateien und Ordner.
  2. Geben Sie systemupdate3.16-2013-7-10.exe in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf Jetzt suchen. Dadurch wird die soeben heruntergeladene Datei lokalisiert.
  3. Doppelklicken Sie auf das Programmsymbol.
  4. Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen, um die Installation durchzuführen.
Automatische Installation von System Update

System Update kann automatisch (selbsttätig) installiert werden. Nutzen Sie hierzu die Standardeinstellungen der Installation.
Wenn Sie System Update automatisch installieren möchten, folgen Sie nachfolgender Beschreibung:

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (DOS).
  2. Navigieren Sie mithilfe der entsprechenden DOS-Befehle zu dem Ordner, in dem Sie die von der System Update Downloadseite heruntergeladene Datei gespeichert haben.
  3. Starten Sie die automatische Installation. Hängen Sie dazu folgende Parameter an den Namen der heruntergeladenen Datei an: -s -a /s /v"/qn".
    Beispiel: systemupdate3.16-2013-7-10.exe -s -a /s /v"/qn"
    Drücken Sie dann die Eingabetaste.
  4. Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist.
  5. Schließen Sie die Eingabeaufforderung.
Überlegungen

System Update kann unter Windows 2003 installiert werden. Das Lenovo Support Center unterstützt jedoch Windows 2003 nicht. Wenn ein Benutzer versucht, Updates aus dem Lenovo Support Center herunterzuladen, zeigt System Update lediglich Fehler 42 an. Das bedeutet, dass
das Lenovo Support Center das Betriebssystem nicht unterstützt.


  • Alias ID: MIGR-66956, MIGR-66956-KR
  • Document ID:DS013489
  • Last Updated :28.11.2014
  • (c) 2014 Lenovo