Print
#Account Title#
Search
Nicht unterstützter Browser erkannt:Lieber Besucher,der von Ihnen verwendete Browser wird nicht von dieser Website unterstützt. Bitte klicken Sie für weitere Informationen über die Browserhier die wir unterstützen und wie sie zu erhalten sind..

Grafiktreiber (ATI Mobility Radeon, FireGL PCI Express-2) für Windows Vista (32 Bit, 64 Bit) – ThinkPad R60, T60, T60p, Z61m, Z61p

Name
Betriebssystem
Version
Veröffentlicht
Jetzt herunterladen
ATI Display Driver
exe
91.55 MB
Windows Vista (32-Bit)
Windows Vista (64-Bit)
8.383.1.1
9/4/2007
README for ATI Display Driver
txtreadme
10.38 KB
Windows Vista (32-Bit)
Windows Vista (64-Bit)
8.383.1.1
9/4/2007
Mit diesem Paket wird die Software (Anzeigetreiber) zur Aktivierung der folgenden Grafikchips auf dem Motherboard installiert.
– ATI Mobility Radeon X1300
– ATI Mobility Radeon X1400
– ATI Mobility FireGL V5200
– ATI Mobility FireGL V5250

Unterstützte ThinkPad Systeme mit ATI-Grafikchipsätzen:
– R60
– T60, T60p (Maschinentypen: 20xx, 26xx, 87xx)
– Z61m, Z61p

Unterstützte Betriebssysteme:
– Microsoft Windows Vista (32 Bit)
– Microsoft Windows Vista (64 Bit)

Hinweis: Dieses Programm ist sprachunabhängig und kann mit Systemen in jeder Sprache verwendet werden.
Zusätzliche Informationen
Inhalt
Änderungsübersicht
Installationsanweisungen
Deinstallieren
Welche Version ist installiert?

Änderungsübersicht
Version 8.383.1.1-070621a-049739C
  • (Fix) Vollbild-Wiedergabe von DVD-Filmen im Zeilensprungverfahren ruckelt im Akkubetrieb.
  • (Fix) ATI-Anzeigetreiberpaket wird im Installationsprogramm und den ThinkVantage System Update-Anwendungen als 'Nicht installiert' angezeigt.
  • (Fix) In der Ereignisansicht unter den „Diagnose- und Leistungsinformationen“ zeigt eine kritische Protokollmeldung, welcher Prozess das Herunterfahren durch den ATI-Anzeigetreiber verzögert.
  • (Fix) Anzeigeposition des erweiterten Desktops wird geändert, nachdem das System erneut an eine Dockingstation angeschlossen wird.
  • (Fix) Vergrößerungswerte erscheinen in der Anwendung „Vollbild-Lupe“ zweimal.
  • (Fix) Nach dem Schließen und erneuten Öffnen des LCDs eines Systems, an das ein externer Monitor angeschlossen ist, wechselt die Anzeige nicht zurück auf den LCD.
  • (Fix) Einige Elemente im ATI Catalyst Control Center bei den 3D-Einstellungen fehlen.
Klicken Sie hier für ein vollständiges Änderungsverzeichnis mit Einzelheiten zu den mit dieser Treiberaktualisierung behobenen Problemen.


Installationsanweisungen
Hinweis: Vor der Installation einer neuen Version wird zuerst die Deinstallation der vorherigen Version empfohlen.
  1. Starten Sie Windows Vista und melden Sie sich als Administrator an.
  2. Speichern Sie das Paket auf der Festplatte und doppelklicken Sie auf das Paket, um es auf der Festplatte zu entpacken.
  3. Klicken Sie auf Start, wählen Sie Alle Programme, dann Zubehör und klicken Sie auf Ausführen
  4. Geben Sie SETUP.EXE mit dem vollständigen Pfad ein, in den Sie das Paket in Schritt 2 extrahiert haben, und klicken Sie auf OK.
    Beispiel: C:\DRIVERS\WIN\VIDEO\SETUP.EXE
  5. Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen.
  6. Klicken Sie auf Fertig stellen und starten Sie das System neu.
  7. Die unbeaufsichtigte Installation der Grafiktreiber darf nur von Systemadministratoren' ausgeführt werden.
    Extrahieren Sie die Treiber und:
    Für Windows Vista (32 Bit):
    \drivers\win\video\bin\atisetup -noui -install

    Für Windows Vista (64 Bit):
    \bin64\atisetup.exe -noui -install

Hinweise:

  • Während der Installation werden aufgrund bestimmter Sicherheitsfunktionen von Windows Vista gegebenenfalls folgende Dialoge angezeigt. Bitte wählen Sie „Installieren“ aus und fahren Sie dann mit der Installation fort.
    • Meldung 1: Windows-Sicherheit – Möchten Sie diese Gerätesoftware installieren? Sie sollten nur Treiber-Software von Herausgebern installieren, denen Sie vertrauen.
    • Meldung 2: Windows-Sicherheit – Windows kann den Herausgeber dieser Treiber-Software nicht überprüfen.
  • Während der Installation werden aufgrund der Benutzerkontensteuerung von Windows Vista gegebenenfalls folgende Dialoge angezeigt. Klicken Sie auf „Weiter“ oder „Erlauben“ und fahren Sie dann mit der Installation fort.
    • Meldung 1: Zur Fortsetzung des Programms ist Ihre Zustimmung erforderlich. Klicken Sie auf „Fortsetzen“, falls Sie dieses Programm gestartet haben.
    • Meldung 2: Ein nicht identifiziertes Programm möchte auf den Computer zugreifen. Führen Sie das Programm nicht aus, es sei denn, Sie wissen woher es stammt oder haben es bereits früher verwendet.

Deinstallieren
  1. Starten Sie Windows Vista und melden Sie sich als Administrator an.
  2. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
  3. Doppelklicken Sie auf Programme und Funktionen.
  4. Wählen Sie „ATI Catalyst Install Manager“ und klicken Sie auf Ändern.
  5. Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen.
  6. Klicken Sie auf Zulassen oder Weiter und fahren Sie mit der Deinstallation fort.

Welche Version ist installiert?
  1. Starten Sie Windows Vista.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige freie Stelle auf dem Windows-Desktop und wählen Sie ATI Catalyst Control Center aus. Wenn Sie das ATI Catalyst Control Center zum ersten Mal aufrufen, wird ein Fenster geöffnet, in dem Sie zwischen „Basic“ (Standard) oder „Advanced“ (Erweitert) wählen können. Wählen Sie Erweitert aus und klicken Sie auf Weiter.
  3. Das Catalyst Control Center-Fenster „Benachrichtigung“ wird geöffnet. Klicken Sie dann auf Yes (Ja). Das Catalyst Control Center-Fenster „Erweitert“ wird geöffnet.
  4. Klicken Sie in den Bereich „Graphics Settings“ (Grafikeinstellungen), wählen Sie Information Center und anschließend Graphics Software (Grafiksoftware). Im Bereich „Graphics Software“ wird die Treiberpaketversion angezeigt.

  • Alias ID: MIGR-66884, MIGR-66884-KR
  • Dokumenten ID:DS004138
  • Letztes Update :07 Jul 2015
  • © 2015 Lenovo