Print
login Konto
Search
Unsupported Browser Detected: Dear user, the browser you’re currently using is not supported by this website. Please click here for more information about the browsers we support and how to obtain them.

CD- oder DVD-Laufwerk ist nicht vorhanden oder wird von Windows oder anderen Programmen nicht erkannt

Problembeschreibung

Das CD- oder DVD-Laufwerk ist nicht vorhanden oder wird von Windows oder anderen Programmen nicht erkannt, daher können Sie keine CDs oder DVDs abspielen. Dieses Problem kann auftreten, nachdem Sie ein Programm oder Windows Vista installiert, deinstalliert oder aktualisiert haben.

Lesen Sie für Einzelheiten dazu den Abschnitt weitere Informationen.

Dieser Artikel soll Ihnen dabei helfen, das Problem zu beheben. Wenn Sie möchten, dass wir das Problem für Sie beheben, lesen Sie bitte den Abschnitt Fehler beheben lassen. Wenn Sie das Problem selbst beheben möchte, lesen Sie bitte den Abschnitt Fehler selbst beheben durch.

Zurück nach oben

Fehler beheben lassen

Um eine automatische Lösung des Problems durchzuführen, klicken Sie auf den Link dieses Problem beheben. Klicken Sie anschließend auf der Seite automatische Fehlerbehebungsdienste auf Jetzt ausführen und führen Sie die Schritte in diesem Assistenten aus.

 dieses Problem beheben 
 Automatisierte Fehlerbehebungsdienste von Microsoft: Ihr CD- oder DVD-Laufwerk kann keine Medien lesen oder schreiben

Hinweis: Diese automatische Problemlösung funktioniert nur für Windows XP und Windows Vista. Wenn Ihr Computer unter Windows 7 betrieben wird, lesen Sie bitte den Abschnitt Windows 7 im Abschnitt Fehler selbst beheben.

Rufen Sie nun den Abschnitt Wurde das Problem dadurch behoben? auf.

Zurück nach oben

Fehler selbst beheben

Wichtig: Dieser Abschnitt, diese Methode oder Aufgabe enthält Schritte, bei denen Sie die Registry ändern. Es kann jedoch zu schwerwiegenden Problemen kommen, wenn Sie die Registry nicht richtig ändern. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie diese Schritte genau befolgen. Für zusätzlichen Schutz sollten Sie die Registry sichern, bevor Sie sie ändern. Sie können dann die Registry wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Klicken Sie für weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registry auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base aufzurufen:

322756
(http://support.microsoft.com/kb/322756/ )
Sichern und Wiederherstellen der Registry unter Windows

Dieses Problem wird verursacht, weil zwei Windows Registry-Einträge beschädigt wurden. Um das Problem zu beheben, müssen Sie mit dem Registrierungs-Editor die beschädigten Registry-Einträge löschen. Um diese Methode zu verwenden, müssen Sie unter Windows als Administrator angemeldet sein. Hilfe zum Feststellen, ob Sie Administratorrechte haben, finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft:

http://support.microsoft.com/gp/admin
(http://support.microsoft.com/gp/admin)


Windows 7

Zur Lösung dieses Problems auf einem Computer mit Windows 7 verwenden Sie bitte die Hardware- und Geräte-Problembehandlung. Weitere Informationen zum Öffnen der Problembehandlung unter Windows 7 finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft:

http://windows.microsoft.com/en-us/windows7/Open-the-Hardware-and-Devices-troubleshooter
(http://windows.microsoft.com/en-us/windows7/Open-the-Hardware-and-Devices-troubleshooter)

Windows Vista

  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Alle Programme.
  2. Klicken Sie auf Zubehör und dann auf Ausführen.
  3. Geben Sie regedit ein, und klicken Sie dann auf OK.
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorpassworts oder zu einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Passwort ein oder klicken Sie auf Zulassen.
  4. Klicken Sie im Navigationsbereich auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
  5. Klicken Sie im rechten Fensterbereich auf UpperFilters.

    Hinweis Sie sehen gegebenenfalls auch einen Eintrag UpperFilters.bak in der Registry. Sie müssen diesen Eintrag nicht entfernen. Klicken Sie nur auf UpperFilters. Wenn Sie den Eintrag UpperFilters nicht in der Registrierung finden, müssen Sie gegebenenfalls immer noch den Eintrag LowerFilters entfernen. Gehen Sie dazu zu Schritt 8.
  6. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen.
  7. Wenn Sie aufgefordert werden, das Löschen zu bestätigen, klicken Sie auf Ja.
  8. Klicken Sie im rechten Fensterbereich auf LowerFilters.

    Hinweis Wenn Sie den Eintrag LowerFilters nicht in der Registrierung finden, kann Ihnen diese Anleitung leider nicht weiterhelfen. Gehen Sie zum Abschnitt weitere Schritte, um Informationen darüber zu erhalten, wie Sie andere Lösungen oder weitere Hilfe auf der Microsoft-Website finden.
  9. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen.
  10. Wenn Sie aufgefordert werden, das Löschen zu bestätigen, klicken Sie auf Ja.
  11. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
  12. Starten Sie den Computer neu.

Lesen Sie nun den Abschnitt Wurde das Problem dadurch behoben?.

Windows XP

  1. Klicken Sie auf Start und klicken Sie dann auf Ausführen.
  2. Geben Sie in das Feld Öffnen regedit ein, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Klicken Sie im Navigationsbereich auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
  4. Klicken Sie im rechten Fensterbereich auf UpperFilters.

    Hinweis Sie sehen gegebenenfalls auch einen Eintrag UpperFilters.bak in der Registry. Sie müssen diesen Eintrag nicht entfernen. Klicken Sie nur auf UpperFilters. Wenn Sie den Eintrag UpperFilters nicht in der Registrierung finden, müssen Sie gegebenenfalls immer noch den Eintrag LowerFilters entfernen. Gehen Sie dazu zu Schritt 7.
  5. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen.
  6. Wenn Sie aufgefordert werden, das Löschen zu bestätigen, klicken Sie auf Ja.
  7. Klicken Sie im rechten Fensterbereich auf LowerFilters.

    Hinweis Wenn Sie den Eintrag LowerFilters nicht in der Registrierung finden, kann Ihnen diese Anleitung leider nicht weiterhelfen. Gehen Sie zum Abschnitt weitere Schritte, um Informationen darüber zu erhalten, wie Sie andere Lösungen oder weitere Hilfe auf der Microsoft-Website finden.
  8. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen.
  9. Wenn Sie aufgefordert werden, das Löschen zu bestätigen, klicken Sie auf Ja.
  10. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
  11. Starten Sie den Computer neu.

Lesen Sie nun den Abschnitt Wurde das Problem dadurch behoben?.

Zurück nach oben


Wurde das Problem dadurch behoben?

Windows 7

Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Computer und prüfen Sie, ob das Laufwerk aufgeführt ist.

Windows Vista

Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Computer und prüfen Sie, ob das Laufwerk aufgeführt ist.

Windows XP

Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Mein Computer und prüfen Sie, ob das Laufwerk aufgeführt ist.

Ist das Laufwerk aufgeführt?

Wenn das Laufwerk aufgeführt ist, versuchen Sie eine CD oder DVD abzuspielen oder darauf zuzugreifen.
Wenn Sie eine CD oder DVD abspielen oder darauf zugreifen können, müssen Sie diese Anleitung nicht weiterlesen.

Wenn Sie keine CD oder DVD abspielen oder darauf zugreifen können, müssen Sie gegebenenfalls einige Programme neu installieren. Einige Programme sind möglicherweise nicht in der Lage, auf Ihr CD- oder DVD-Laufwerk zuzugreifen, bis sie diese Programme erneut installieren. Wenn das Problem nach der Installation oder Deinstallation dieser Programme wieder auftritt, wenden Sie sich an den Hersteller des Programms, um festzustellen, ob ein Update verfügbar ist, das das Problem beheben kann. Einige Beispiele von Programmen, die möglicherweise betroffen sind:

  • iTunes Software von Apple
  • Nero Software von Nero Inc.
  • Roxio Creator Software von Sonic Solutions
  • Zune Software von Microsoft

Wenn Sie nach der Installation oder Deinstallation dieser Programme eine CD oder DVD abspielen oder darauf zugreifen können, müssen Sie diese Anleitung nicht weiterlesen.

Wenn Sie noch immer keine CD oder DVD abspielen oder darauf zugreifen können, gehen Sie bitte zum Abschnitt weitere Schritte.

Wenn das Laufwerk nicht aufgeführt wird, entfernen und ersetzen Sie die vorhandenen Treiber.

Entfernen und erneutes Installieren der Treiber

Wenn das Laufwerk nicht aufgeführt wird, entfernen und ersetzen Sie die vorhandenen Treiber. Um dies zu tun, gehen Sie wie folgt vor:

Windows 7

  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf System und Sicherheit, klicken Sie auf System und anschließend auf Geräte-Manager.

    Hinweis Wenn die klassische Ansicht der Systemsteuerung eingestellt ist, doppelklicken Sie auf das Symbol System und klicken Sie dann auf Geräte-Manager.

    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorpassworts oder zu einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Passwort ein oder klicken Sie auf Zulassen.
  3. Erweitern Sie im Geräte-Manager den Eintrag DVD/CD-ROM-Laufwerke, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die CD- und DVD-Geräte und klicken Sie anschließend auf Deinstallieren.
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, bestätigen Sie, dass Sie das Gerät entfernen möchten, klicken Sie auf OK.
  5. Starten Sie den Computer neu.

Nachdem der Computer neu gestartet wird, werden die Treiber automatisch installiert

Windows Vista

  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf System und Wartung, klicken Sie auf System und anschließend auf Geräte-Manager.

    Hinweis Wenn die klassische Ansicht der Systemsteuerung eingestellt ist, doppelklicken Sie auf das Symbol System und klicken Sie dann auf Geräte-Manager.

    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorpassworts oder zu einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Passwort ein oder klicken Sie auf Zulassen.
  3. Erweitern Sie im Geräte-Manager den Eintrag DVD/CD-ROM-Laufwerke, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die CD- und DVD-Geräte und klicken Sie anschließend auf Deinstallieren.
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, bestätigen Sie, dass Sie das Gerät entfernen möchten, klicken Sie auf OK.
  5. Starten Sie den Computer neu.

Nachdem der Computer neu gestartet wird, werden die Treiber automatisch installiert.

Windows XP

  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf System und Wartung und dann auf System,
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Hardware auf Geräte-Manager. Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorpassworts oder zu einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Passwort ein oder klicken Sie auf Zulassen.
  4. Erweitern Sie im Geräte-Manager den Eintrag DVD/CD-ROM-Laufwerke, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die CD- und DVD-Geräte und klicken Sie anschließend auf Deinstallieren.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, bestätigen Sie, dass Sie das Gerät entfernen möchten, klicken Sie auf OK.
  6. Starten Sie den Computer neu.

Nachdem der Computer neu gestartet wird, werden die Treiber automatisch installiert.

Überprüfen Sie, ob die Neuinstallation der Treiber das Problem behoben hat.

Versuchen Sie nun, eine CD oder DVD abzuspielen oder darauf zuzugreifen.

Wenn Sie eine CD oder DVD abspielen oder darauf zugreifen können, müssen Sie diese Anleitung nicht weiterlesen.

Wenn Sie keine CD oder DVD abspielen oder darauf zugreifen können, müssen Sie gegebenenfalls einige Programme neu installieren. Einige Programme sind möglicherweise nicht in der Lage, auf Ihr CD- oder DVD-Laufwerk zuzugreifen, bis sie diese Programme erneut installieren. Wenn das Problem nach der Installation oder Deinstallation dieser Programme wieder auftritt, wenden Sie sich an den Hersteller des Programms, um festzustellen, ob ein Update verfügbar ist, das das Problem beheben kann. Einige Beispiele von Programmen, die möglicherweise betroffen sind:

  • iTunes Software von Apple
  • Nero Software von Nero Inc.
  • Roxio Creator Software von Sonic Solutions
  • Zune Software von Microsoft

Wenn Sie nach der Installation oder Deinstallation dieser Programme eine CD oder DVD abspielen oder darauf zugreifen können, müssen Sie diese Anleitung nicht weiterlesen.

Wenn Sie keine CD oder DVD abspielen oder darauf zugreifen können, gehen Sie bitte zum Abschnitt weitere Schritte.


Zurück nach oben

Weitere Schritte

Wenn diese Methode Ihnen nicht geholfen hat, können Sie auf der Kundensupport-Website von Microsoft nach weiteren Lösungen suchen. Die Microsoft-Kundensupport-Website bietet unter anderem die folgenden Dienste an:

  • Durchsuchbare Wissensdatenbank
    (http://support.microsoft.com/search/?adv=1)
    : Suchen Sie Informationen zum technischen Support und Tools zur Selbsthilfe für Microsoft-Produkte.
  • Lösungscenter
    (http://support.microsoft.com/select/?target=hub)
    : Anzeige produktspezifischer häufig gestellter Fragen und von Support-Highlights.
  • Newsgroups für den Support von Microsoft-Produkten
    (http://www.microsoft.com/communities/newsgroups/default.mspx)
    : Wenden Sie sich an Kollegen, Bekannte und Microsoft Most Valuable Professionals (MVPs).
  • Weitere Supportoptionen
    (http://support.microsoft.com/default.aspx?pr=csshome)
    : Nutzen Sie diese Websites, um Fragen zu stellen, sich an den Microsoft-Support zu wenden oder Feedback zu geben.

Wenn Sie nach dem Besuch dieser Websites von Microsoft weiterhin Fragen haben, oder Sie auf der Microsoft-Support-Website keine Lösung finden, klicken Sie auf den folgenden Link, um sich an den Support zu wenden:

http://support.microsoft.com/contactus

Zurück nach oben

Weitere Informationen


Dieses Problem kann nach einer der folgenden Situationen auftreten:
  • Sie haben einen Computer auf Windows Vista oder Windows Vista Service Pack 1 aktualisiert.
  • Sie haben CD- oder DVD-Aufzeichnungssoftware installiert oder deinstalliert.
  • Sie haben Microsoft Digital Image deinstalliert.
Ihnen wird eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:
  • Eine der folgenden Fehlermeldungen wird angezeigt, wenn Sie das CD- oder DVD-Laufwerks im Geräte-Manager aufrufen.

    Fehlermeldung 1
    Das Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß, da Windows die für das Gerät erforderlichen Treiber nicht laden kann (Fehlercode 31).
    Fehlermeldung 2
    Ein Treiber für dieses Gerät wurde nicht benötigt und wurde deaktiviert (Fehlercode 32 oder Fehlercode 31).
    Fehlermeldung 3
    Die Registry ist eventuell beschädigt. (Fehlercode 19)
  • Eine Fehlermeldung mit dem "Fehlercode 39".
  • Eine Meldung ähnlich der folgenden wird im Infobereich angezeigt:
    Windows hat den Gerätetreiber für diese Hardware erfolgreich geladen, kann das Gerät jedoch nicht finden. (Fehlercode 41)

Einstellungen


Für eine Windows-2000-Version dieses Artikels, lesen Sie bitte 270008
(http://support.microsoft.com/kb/270008/ ).

Zurück nach oben

GILT FÜR

  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Business 64-Bit-Edition
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Ultimate
Bitte besuchen Sie http://support.microsoft.com/kb/314060Â um das Quelldokument aufzurufen.



  • Alias ID: 1274462729507
  • Document ID: HT070765
  • Last Updated :28.11.2014
  • (c) 2014 Lenovo